Delmenhorst bleibt bunt!

Ein Schreckgespenst geht um in Deutschland: Menschen sollen aus unserer Mitte entfernt und nach Nordafrika vertrieben werden. Und Flüchtlingshelfer*innen, die Menschen in der Not zur Seite stehen, gleich mit. So lauten die Vertreibungspläne des Identitären Martin Sellners auf dem Geheimtreffen in Potsdam im November, bei dem wichtige Parteifunktionäre der AfD teilgenommen hatten. Die Unschuldsbeteuerungen der AfD können nicht verschleiern, dass sie längst eine rechtsradikale Partei ist. Daher ist es Zeit aufzustehen. Delmenhorst hat schon 2006 gezeigt, dass Faschisten in der Stadt keine Chance haben. Das Breite Bündnis gegen Rechts ruft alle Delmenhorster*innen und Delmenhorster auf zur Kundgebung „Delmenhorst: Bleibt! Bunt!“ am 31. Januar um 17:00 Uhr auf dem Marktplatz vor dem Rathaus. Zeigen wir, dass sie den Rechtsextremen keinen Raum in der Stadt geben. Zeigen wir, dass wir in unserer Stadt geschlossen gegen Rechts stehen. Zeigen wir: „Delmenhorst: Bleibt Bunt!“

Datum

31.01.2024
Abgelaufen!

Uhrzeit

17:00

Zur Quelle

Zur Quelle

Art

Demo

Standort

Delmenhorst, Marktplatz
Marktplatz, 27749 Delmenhorst
Bundesland
X

Rückmeldungen

Skip to content