#saytheirnames

Die rechte Welle brechen – für eine demokratische und solidarische Gesellschaft!

Die AfD erobert erste Bürgermeister- und Landratsämter und gewinnt seit Jahren an Einfluss in den Parlamenten. Die Correctiv Recherche hat jedoch gezeigt, wie gefährlich die AfD wirklich ist.

Statt komplexe Probleme zu analysieren, schiebt sie die Schuld migrantischen oder geflüchteten Menschen zu, gibt sich als Partei der kleinen Leute aus und strebt letztendlich die Massendeportation von Millionen Menschen an – mit oder ohne deutschen Pass.

Geflüchteten-Heime brennen, rassistische Kommentare nehmen in Betrieben zu, rechte Gewalt steigt und der gesellschaftliche Diskurs verschiebt sich immer mehr nach rechts. Die zunehmend rechtsoffene Stimmung hat bereits jetzt Auswirkungen in den Parlamenten. Dabei führt der Versuch die Wähler:innen mit Positionen rechts der AfD abzuwerben nicht zu ihrer Schwächung, sondern verstärkt in erster Linie deren gesellschaftliche Akzeptanz. Von rechter Realpolitik profitiert am Ende nur das “Original”: die AfD.

Trotz dieser beunruhigenden Entwicklungen waren die letzten Wochen auch ein Zeichen der Hoffnung! Millionen von Menschen gingen auf die Straße, um gegen den Rechtsruck zu protestieren. Sie sind nicht einverstanden mit den Plänen der Rassisten für Unser Land, mit Hetze und Spaltung und sind bereit, etwas dagegen zu tun. Die AfD steht nicht auf der Seite derjenigen, die von gesellschaftlichen Entwicklungen benachteiligt werden. Gegen die rechte Welle können wir gemeinsam etwas unternehmen.

Dafür brauchen wir Zusammenhalt über Partei- und Organisationsgrenzen hinweg. Zusammen können wir Solidarität und Demokratie in unserer Gesellschaft stärken.

Deshalb rufen wir als breites Bündnis verschiedener Waiblinger Initiativen und Organisationen als Bürger:innen, Gewerk-schafter:innen und Antifaschist:innen zum Protest gegen die menschenverachtende Politik der AfD, gegen Faschismus und Rassismus auf.

Komm auch du am 17.02. um 15:00 Uhr mit uns in Waiblingen auf die Straße!

Alle zusammen gegen Faschismus und gegen Rassismus!

Für eine demokratische und solidarische Gesellschaft!

Stadt:

Datum

17.02.2024
Abgelaufen!

Uhrzeit

15:00

Zur Quelle

Quelle

Art

Demo

Standort

Waiblingen, Rathaus
Marktpl. 4, 71332 Waiblingen
Bundesland
X
Nach oben scrollen
Skip to content