#saytheirnames

Gemeinsam gegen Rechts!

Am Sonntag, den 21.01., ab 15:00 Uhr veranstaltet ein breites gesellschaftliches Bündnis eine Kundgebung gegen den Rechtsruck auf dem Coburger Marktplatz. Unter dem Titel „Coburg gegen Rechts“ möchten wir für Menschenrechte und gegen Rassismus auf die Straße gehen. Wir ziehen eine klare Brandmauer zur AfD.

Mit dem Treffen in Potsdam und der Reaktion darauf zeigt sich wieder einmal, wie menschenverachtend die AfD ist. Erschreckend ist auch, dass der Zuspruch für rechtsextreme und antisemitische Positionen steigt. Somit wird es immer wichtiger, die Brandmauer gegen die AfD aufrechtzuerhalten und keinerlei Zusammenarbeit zu tolerieren.

Die AfD wird nicht nur in weiten Teilen vom Verfassungsschutz beobachtet, sondern gilt in einigen Bundesländern zudem als erwiesenermaßen rechtsextrem und durch ihr menschenverachtendes Gedankengut als antidemokratisch. Gerade durch das Bekanntwerden der Abschiebepläne und des mehrfachen Bekenntnisses dazu wird noch einmal deutlich: Die AfD gefährdet unsere Demokratie und unser gemeinsames Zusammenleben.

Wir, das Bündnis, rufen dazu auf, gemeinsam ein Zeichen gegen die AfD zu setzen und zu zeigen, dass wir, die sich für eine offene Gesellschaft einsetzen, mehr sind und gegen Spaltung und Populismus entgegentreten. Denn Coburg positioniert sich klar und deutlich gegen Rechts!

Kommt vorbei!
Sonntag, 21.01.2024,
15:00 Uhr
Marktplatz Coburg

Stadt:

Datum

21.01.2024
Abgelaufen!

Uhrzeit

15:00

Zur Quelle

Zur Quelle:

Art

Demo

Standort

Coburg, Marktplatz
Marktplatz
Bundesland
X
Nach oben scrollen
Skip to content