#saytheirnames

Grafschaft zeigt Gesicht

Am 18. September saßen einige Freund:innen auf einer privaten Geburtstagsfeier zusammen und diskutierten einmal mehr besorgt die gesellschaftspolitische Stimmung, bis sie zu der Übereinkunft kamen: „Reden reicht nicht mehr. Wir müssen wirklich etwas tun. Wir müssen unsere Demokratie dort stärken, wo sie geschwächt wird. Wir müssen dort laut werden, wo laute Menschen andere ausgrenzen, diskriminieren, diffamieren. Wir müssen Gesicht zeigen.“

Am nächsten Morgen wurde eine WhatsApp-Gruppe gegründet, zu der sich innerhalb von zwei Wochen 150 Menschen zählten. Ein erstes Brainstorming sollte Anfang Oktober stattfinden, für das immer größere Räumlichkeiten gesucht werden mussten, weil das Bedürfnis, für unsere Demokratie laut zu werden und Gesicht zu zeigen offensichtlich viele weitere Grafschafter Menschen teilten. Schließlich kamen 100 Menschen am 3. Oktober in der Mensa des Evangelischen Gymnasiums zusammen. Hatten die Einladenden bis zu diesem Tag noch nicht gewagt, über ein Nordhorner Bündnis hinaus zu planen, wurde schnell deutlich, dass viele Menschen aus der ganzen Grafschaft Teil des Bündnisses werden möchten. An diesem Abend wurde auch die Idee für das Motto geboren: „Grafschaft zeigt Gesicht! Für die Würde des Menschen. Gegen Extremismus und Ausgrenzung.“ In den folgenden Wochen und Monaten bildeten sich unterschiedliche Arbeitsgruppen (Aktionen, Öffentlichkeitsarbeit, Orga, Bündnis) und es entstand die Wort-Marke „GRAFSCHAFT ZEIGT GESICHT!“.

AM 13. APRIL WIRD DAS BÜNDNIS ERSTMALIG ÖFFENTLICH MIT EINER OPEN-AIR-VERANSTALTUNG, MIT BREITER UNTERSTÜTZUNG UNTERSCHIEDLICHSTER MENSCHEN UND MIT VIEL HOFFNUNG IN NORDHORN IN ERSCHEINUNG TRETEN.

Stadt:

Datum

13.04.2024
Abgelaufen!

Uhrzeit

16:00

Zur Quelle

Mehr lesen

Art

Demo

Standort

Nordhorn, Marktplatz
Am Markt 1, 48529 Nordhorn
Bundesland
X
Nach oben scrollen
Skip to content