#saytheirnames

LAUT SEIN – JETZT! GEMEINSAM GEGEN RECHTS

„Unsere Gesellschaft steht vor der Herausforderung, die Werte zu verteidigen, die das Fundament unserer Demokratie bilden. Rechtsextremismus und intolerantes Gedankengut dürfen da keinen Platz in unserer Gesellschaft finden“, betont Bürgermeister Rajko Kravanja und ruft gemeinsam mit den Fraktionen, dem Integrationsrat und dem DGB Region Emscher-Lippe zur Demonstration gegen Rechts am Donnerstag, 18. Januar, auf.

Hintergrund ist die Correctiv-Recherche „Geheimplan gegen Deutschland“, die am 10. Januar online ging.

„Laut sein. Jetzt! – Gemeinsam gegen Rechts!“ – unter diesem Motto sind Bürgerinnen und Bürger, Vereine, Träger und Engagierte in Castrop-Rauxel eingeladen, sich am Donnerstag, 18. Januar, um 17.00 Uhr auf dem Forumsplatz am Rathaus, Europaplatz 1, zu treffen und so gemeinsam zu zeigen, dass rechtsextremistische Gedankengut hier keinen Platz hat.

Zudem gibt es einen Sternenmarsch zum Forumsplatz, der an zwei Punkten beginnt:

16.15 Uhr am Reiterbrunnen in der Altstadt
16.30 Uhr am Hauptbahnhof
Lebendiges Zeichen mit “Open-Mic”

„Nur gemeinsam können wir ein lebendiges Zeichen setzen und für eine offene und tolerante Gesellschaft einstehen, in der jede*r ihren / seinen Platz findet“ erklärt Bürgermeister Rajko Kravanja in seinem Aufruf. Dabei sollen alle die Möglichkeit erhalten, gehört zu werden.

Mit einem „Open-Mic“ können verschiedene Personen während der Demonstration das Wort ergreifen und ihr eigenes Zeichen gegen Rechtsextremismus setzen.

Datum

18.01.2024
Abgelaufen!

Uhrzeit

17:00

Zur Quelle

Zur Quelle

Art

Demo

Standort

Castrop-Rauxel, Forumsplatz (am Rathaus)
Europaplatz 1, 44575 Castrop-Rauxel
Bundesland
Nach oben scrollen
Skip to content