Marzahn-Hellersdorf ist bunt und weltoffen – Für Respekt und Demokratie

Rechte Angriffe sind bei uns im Bezirk leider trauriger Alltag: Im letzten Jahr gab es laut Register Marzahn-Hellersdorf mehr als einen rechten Vorfall pro Tag. Seit Jahren steigen die Zahlen. Während Gewalttaten wie Morddrohungen durch Anhänger*innen vom „III. Weg“ verübt werden, wird die feindliche Stimmung durch die selbst ernannte Alternative für Deutschland (AfD) auf politischer Ebene angeheizt. Erst im Januar sind die menschenfeindlichen Pläne bekannt geworden, die Rechtsextreme in unserem Land verfolgen. Dabei ist auch die AfD, und holt in Marzahn-Hellersdorf berlinweit die größten Wahlerfolge.
Unser gesellschaftliches Fundament wird von menschen- und demokratiefeindlichen Parteien und Gruppierungen angegriffen. Sie treten das Grundgesetz mit Füßen und spalten unsere Gesellschaft. Solche Angriffe auf unser Grundgesetz dürfen nicht unbeantwortet bleiben.
Wir werden am 20. April gemeinsam ein Zeichen setzen – für unsere offene, demokratische und solidarische Gesellschaft. Wir halten zusammen und verteidigen unsere Werte.
Stadt:

Datum

20.04.2024
Abgelaufen!

Uhrzeit

14:00

Zur Quelle

Zur Quelle

Standort

Berlin, Nikolai-E.-Bersarin-Brücke
Landsberger Allee / Zossener Str., 12685 Berlin-Bezirk Marzahn-Hellersdorf
Bundesland
X

Rückmeldungen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Skip to content