Nach den Rechten schauen

Kommt zur „Nach den Rechten schauen“ Demonstration am 6.7. in Hellersdorf! Antifa im Randbezirk stärken!

Der Rechtsruck, welcher sich in fast allen Ländern Europas beobachten lässt, wird maßgeblich auch von rechtsextremen und außerparlamentarischen Gruppen getragen. In Berlin ist das vor allem die Neo-Nazi-Organisation “Der III. Weg”. Die rechtsextremistische Kleinstpartei, welche inzwischen in verschiedenen ostberliner Bezirken aktiv ist hat nun schon seit mehreren Jahren Hellersdorf Nord-Ost zu ihrem Hotspot erklärt. Dort prägen sie das Stadtbild, wie inzwischen auch in anderen Bezirken, durch ihre Propaganda und regelmäßige Angriffe auf Projekte wie das LaCasa/AJZ Kita sowie Einzelpersonen und versuchen so ein Klima der Angst für ihre politischen Feinde zu schaffen, also für Antifaschist*innen, Mirgant*innen und Queers.

Doch nicht nur rechtsradikale Kader sind aktiv in Marzahn Hellersdorf. Auch der parlamentarische Arm der radikalen Rechten, die AfD, ist in Marzahn Hellersdorf besonders stark. Der Bezirk hat die größte AfD Wähler*innenschaft in Berlin und stellt mit Gunnar Lindemann und Janette Auricht die zwei einzigen Berliner Abgeordneten der Partei. Die Bezirksfraktion im Ost-Berliner Randbezirk ist dem, inzwischen offiziell aufgelöstem „Höcke-Flügel“ besonders nah und zeichnet sich durch rassistische, queerfeindliche und arbeiter*innenfeindliche Politik aus.

Stadt:

Datum

06.07.2024

Uhrzeit

17:00

Zur Quelle

Zur Quelle

Art

Demo

Standort

Berlin, S-Bahnhof Kaulsdorf
Planitzstraße 7, 12621 Berlin
Bundesland
Zur Quelle
X

Rückmeldungen

Skip to content