#saytheirnames

Nie wieder ist Jetzt!

Wir nehmen es nicht hin, dass in unserem Land Menschen anderer Hautfarbe, anderer Sprache oder Religion bedroht, missachtet, beschimpft, angegriffen oder sogar ermordet werden.

Wir nehmen es nicht hin, dass AfD-Mitglieder und andere Rechtsextremisten sich die Deportation von Geflüchteten und Menschen mit Migrationsgeschichte ausmalen.

Wir wollen zeigen, dass die Täter in unserer Gesellschaft keinen Rückhalt haben, denn für uns gilt:

„Die Würde des Menschen ist unantastbar.“
„Niemand darf wegen seines Geschlechts, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden.“
(Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland, Artikel 1 und 3)

„Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst.“
(Tora/Bibel, 3. Mose 19,18)

„Behandelt die Menschen so, wie ihr selbst von ihnen behandelt werden wollt.“
(Jesus Christus, Matthäus 7,12)

„Keiner von euch ist ein Gläubiger, solange er nicht seinem Bruder wünscht, was er sich selbst wünscht.“
(Sprüche Mohammeds, Hadis)

Wir zeigen Gesicht, denn wir wollen …

  • einander achten,
  • Gewalt ächten,
  • Geflüchtete willkommen heißen.

Kommen Sie dazu und zeigen auch Sie Gesicht für Toleranz und ein friedliches Miteinander – gegen Rassismus, Antisemitismus und Islamfeindlichkeit.

Vorher findet um 10 Uhr eine Andacht in der St.-Nikolai-Kirche statt. Sie sind herzlich eingeladen, daran teilzunehmen.

Stadt:

Datum

03.02.2024
Abgelaufen!

Uhrzeit

11:00

Zur Quelle

Quelle

Art

Demo

Standort

Berlin-Spandau, Marktplatz
Markt 15, 13597 Berlin-Spandau
Bundesland
X
Nach oben scrollen
Skip to content