„Nie wieder ist jetzt“ – Kreative Demo für Demokratie und Vielfalt in Otzenhausen

Mit Musik und einer Performance rufen die Idee.on gGmbH und die Projektgruppe Erinnerungspfad Höckerlinie Otzenhausen zusammen mit vielen anderen Partnern dazu auf, für Demokratie und Vielfalt einzustehen. Dafür haben sie eine Aktion voller Kreativität und Gemeinsamkeit vorgesehen.

Die energiegeladene Band Caracas hat eigens zum Thema passende Funk-, Pop- und Soulsongs ausgewählt. Nach dem Konzert findet zwischen den Höckern eine besondere Performance statt: Gemeinsam errichten diejenigen, die wollen, an einem Mauerstück des ehemaligen Westwalls eine symbolische Brandmauer gegen rechtsextremen Hass und Hetze. Wer sich engagieren möchte, ist herzlich eingeladen, einen symbolischen „Mauerstein“ mitzubringen (ein Plakat, ein Banner o.ä.). Wobei es weniger wichtig ist, ob dieses Statement für Demokratie und Vielfalt nun vier Tage oder vier Wochen vor Ort bestehen bleibt. Wichtiger ist den Veranstaltern, dass seine Message in den Köpfen der Menschen haften bleibt.

Einen Imbiss und Getränke gibt es kostenpflichtig vor Ort, Parkmöglichkeiten in der Ortsmitte von Otzenhausen.

Datum

29.05.2024
Abgelaufen!

Uhrzeit

18:00

Zur Quelle

Zur Quelle

Art

Demo,
Konzert

Standort

Otzenhause, Höckerlinie
Mariahütter Str. 36, 66620 Nonnweiler
Bundesland

Rückmeldungen

Skip to content