Rheine bleibt bunt!

Der dritte Sonntagsspaziergang des Bündnisses „Rheine bleibt bunt“ steht unter dem Motto „… damit Rheine ohne Rassismus bleibt“

Der dritte vom Bündnis „Rheine bleibt bunt“ organisierte Sonntagsspaziergang wird am 28. April von 15 bis 17 Uhr auf dem Borneplatz stattfinden.

Unter Federführung der Initiativgruppe „Rheine ohne Rassismus – Rheine mit Courage“ organisieren mehrere Einrichtungen der Jugendarbeit und –hilfe verschiedene Aktionen, die zum Mitmachen und Nachdenken einladen. Angesprochen werden Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und Familien.

Gemeinsam soll die Frage aufgeworfen werden, was getan werden muss, damit Rheine Stadt ohne Rassismus und Stadt mit Courage bleibt.

Auch wird die Ausstellung „Bleibereicht – Verfolgte Menschen bleiben lassen“, die vor einigen Jahren von jungen Menschen entwickelt und nun überarbeitet wurde, zu sehen sein.

Für Interessierte ist auch die Ausstellung „Demokratie stärken – Rechtsextremismus bekämpfen“ der Friedrich-Ebert-Stiftung im Jugendzentrum Jakobi am Sonntag von 15-17 Uhr zu sehen.

Das Bündnis „Rheine bleibt bunt“ ruft die Bevölkerung der Stadt auf, sich zahlreich an diesem Sonntagsspaziergang zu beteiligen, um damit erneut ein Zeichen für eine Stadt ohne Rassismus und für ein Rheine mit Courage zu setzen.

Wir freuen und auf euch! 🫶

Stadt:

Datum

28.04.2024
Abgelaufen!

Uhrzeit

15:00

Art

Demo,
Event

Standort

Rheine, Borneplatz
Borneplatz, 48431 Rheine
X

Rückmeldungen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Skip to content