#saytheirnames

Völkische Landnahme – Wie Rechtsextreme Dörfer unterwandern

Wir laden ein!

Zu einem kostenlosen Vortrag zum Thema “Völkische Landnahme” mit Andrea Röpke.

Rechtsextreme versuchen gezielt Resthöfe sowie kleine Dörfer zu besiedeln, um sich von dort aus weiter breit zu machen. Sie geben sich naturverbunden und treten zunächst freundlich und hilfsbereit auf – so lange ihr Weltbild nicht hinterfragt wird.

Eine der bekanntesten Strömungen ist die sogenannte “Anastasia Bewegung”. Bei genauerer Betrachtung lassen sich erschreckende Parallelen zur “Blut und Boden”-Ideologie der Nationalsozialistischen Gewaltherrschaft erkennen.

Mit dem Vortrag und der anschließenden Diskussion zum Thema “Völkische Landnahme” möchte das Bündnis die Bevölkerung in unserem ländlichen Landkreis gegenüber scheinbar harmlosen Projekten sensibilisieren.

In Kooperation mit der @rosalux_nds

Datum

25.06.2024
Abgelaufen!

Uhrzeit

19:30

Zur Quelle

Zur Quelle

Art

Diskussion,
Vortrag

Standort

Rotenburg (Wümme), Rathaus
Rathaus, Große Str. 1, 27356 Rotenburg (Wümme)
Bundesland
X
Nach oben scrollen
Skip to content