#saytheirnames

Vortrag zum Dritten Weg

Déjà-vu der schlechtesten Art – vom Neukölln-Komplex zum III Weg

Donnerstag, 20.06.24, ab 19:30 in der B-Lage Neukölln

III Weg-Propaganda prägt das Straßenbild in einigen Kiezen, Angriffe auf linke Jugendzentren, rechte Jugendorganisationen trauen sich ganz nah an linke Kundgebungen, machen Fotos und bauen eine Drohkulisse auf. Was ist da eigentlich los?

Mit einer Vortragsveranstaltung wollen wir einen Blick auf aktuelle rechte Umtriebe in Neukölln und anderen Bezirken werfen.

Wie hat sich die Neonaziszene in den letzten Jahren entwickelt? Warum ist der Neukölln-Komplex immer noch nicht aufgeklärt und warum ist er leider nicht Vergangenheit? Welche Parallelen und (personellen) Verbindungen bestehen zum III Weg? Und wie lässt sich das verstärkte Auftreten der Neonazi-Kleinstpartei und ihrer Jugendorganisation einordnen?

Neben den Inputs wollen wir aber auch mit euch diskutieren, wie eine effektive Gegenwehr aussehen kann und wie sich die rechte Dominanz in manchen Kiezen zurückdrängen lässt.

Antifa ist Handarbeit!

Datum

20.06.2024
Abgelaufen!

Uhrzeit

19:30

Zur Quelle

Zur Quelle

Art

Diskussion,
Vortrag,
Workshop

Standort

Berlin, B- Lage
B- Lage, Mareschstraße 1, 12055 Berlin
Bundesland
X
Nach oben scrollen
Skip to content